Bücherei

Schule und Bücherei - ein Interview

Guten Morgen Frau Schmitt und Frau Mohr, auch in dieser außergewöhnlichen Zeit ist die Stadtbücherei geöffnet. Für Kinder und Jugendliche bieten Sie Bücher, Zeitschriften, Hörspiele, DVDs, Familienspiele, Comics und Mangas an. Sie setzen mit einem eigenen Hygienekonzept die Zusammenarbeit mit der Grund-und Mittelschule Baunach fort, um die Lesefreude zu wecken. Welche Aktivitäten planen Sie für die nächste Zeit?

Frau Mohr:
In Zusammenarbeit mit der Mittelschule veranstalten wir einen Vorlesewettbewerb mit der 6.Klasse.
Neben den regelmäßigen Besuchen der Grundschulklassen für Lesespaß und Ausleihe planen wir im Dezember „Adventsstündchen“. In dieser für die Kinder ereignisarmen Zeit nutzen wir die Möglichkeiten, die uns der große Veranstaltungssaal bietet und stimmen die Kinder auf die Vorweihnachtszeit ein mit einer schönen Geschichte, einer Erzählung mit dem Kamishibai oder mit einem Film. Für das nächste Jahr haben wir wieder Termine für das Lesetheater des Schauspielers M. Hain geplant und für Autorenlesungen im Rahmen des Bamberger Literaturfestivals, wie zuletzt mit Margit Auer und Kirsten Boje.


Die Aktionen der Stadtbücherei fördern nicht nur das Interesse der Schüler am Lesen sondern auch ihr Bewusstsein für die Umwelt. Der „Wassertag“ mit seiner Ausstellung und der Mitmachaktion des Wasserwirtschaftsamtes kam bei den Schülern gut an. Welche Pläne haben Sie fürs nächste Jahr?

Frau Schmidt:
Unser Nachhaltigkeitstag 2021 wird im Zeichen des „Plastic planets“ stehen. Wir werden uns mit dem Umweltthema „Plastik“ beschäftigen und dazu Experten einladen. Radfahren ist gut für die Gesundheit und die Umwelt. Deshalb wird die Stadt Baunach auch 2021 am „Stadtradeln“ teilnehmen; die Schülerinnen und Schüler werden wieder Gelegenheit haben, für gefahrene Kilometer kleine Belohnungen zu erhalten. Da war letztes Jahr die GS Baunachs sehr erfolgreich. Wir wünschen uns außerdem von den Lehrern und den Schülern der VS Baunach Unterstützung, um das Projekt „Fairtrade Schule Baunach“ zu einem guten Abschluss zu bringen.

Vielen Dank, Frau Schmitt und Frau Mohr für dieses Interview. Herzlicher Dank geht auch Fan rau Michaela Müller und an Frau Claudia Kamm, die unsere Grundschüler betreuen, genauso wie an Johann Wild, einem Mittelschüler, der gerade sein freiwilliges Schuljahr in der Bücherei ableistet, für ihr großes Engagement und die hervorragende Zusammenarbeit!

Anja Grave-Hofmann

Grund- u. Mittelschule Baunach

Kostenfrei
Ansehen