Projektprüfung

Im Rahmen des qualifizierenden und des mittleren Schulabschlusses der Mittelschule findet eine Projektprüfung statt.
Was ist eine Projektarbeit?
Bei einem Projekt bearbeitet eine Kleingruppe von Schülerinnen und Schülern eine Aufgabe selbstständig und eigenverantwortlich. Dabei durchlaufen sie verschiedene Stufen der Projektarbeit (Abb. 1).

Die Aufgabe, die zu lösen ist, ergibt sich aus den Unterrichtsinhalten verschiedener Fächer. Dabei wenden die Gruppenmitglieder bereits erworbenes Wissen an und stellen ein Produkt her, das sie am Ende der Projektarbeit der Öffentlichkeit präsentieren und reflektieren. Innerhalb der Gruppe erfolgt die Erarbeitung des Themas in Einzelarbeit und im Team.

Die Projektprüfung
Zielsetzung

-Aufzeigen der Fähigkeit, eine Aufgabenstellung in Einzelarbeit und im Team zu lösen
-Herstellung eines Produkts

Inhalt und Themenwahl
Aus den Unterrichtsinhalten der berufsorientierenden Fächer “Ernährung und Soziales”, “Technik”, “Wirtschaft und Kommunikation” sowie des Faches “Wirtschaft und Beruf” wird schulhausintern die Aufgabe der Projektprüfung erstellt.
Die Aufgabenstellung erfolgt in Leittextform. Leittexte sind schriftliche Handlungsanweisungen.
Der Leittext der Projektprüfung enthält drei wesentliche Bausteine:
-Szenario bzw. Zielsetzung der Projektarbeit
-Genaue Aufgabenstellung mit Handlungshinweisen
-Inhalte der Projektmappe

Phasen der Projektprüfung
1. Phase: Eröffnung der Aufgabe, Zielsetzung sowie Planung:
-Selbstständiges Planen, Organisieren und Vorbereiten des Arbeitsablaufes
-Dokumentation des Vorgehens in der Projektmappe innerhalb und außerhalb der Schule

2. Phase: Durchführung:
-Durchführen der praktischen Arbeiten entsprechend der Aufgabenstellung an der Schule
-Anwesenheit von zwei bewertenden Lehrkräften

3. Phase: Präsentation und Reflexion:
-Präsentieren der Ergebnisse
-Reflexionsgespräch an der Schule
-Anwesenheit von drei bewertenden Lehrkräften

Bewertung
-Bewertung der gesamten beobachtbaren Einzelleistungen des Prüflings während des Projekts
-Bewertung der Projektmappe

Zeitlicher Ablauf
-Bearbeitung der Aufgabenstellung in den oben genannten Phasen
-Arbeitszeit in der Durchführungsphase:
Ernährung und Soziales: 150 Minuten
Technik: 240 Minuten
Wirtschaft und Kommunikation: 120 Minuten

Anmeldung und Kontaktaufnahme
Anmeldung zur Prüfung bis 01. März des jeweiligen Schuljahres
Festlegung der Prüfungstermine für die Projektprüfung durch die Mittelschule
Rechtzeitige Kontaktaufnahme der Prüflinge mit der Mittelschule zur Klärung ...
… der Themenwahl
… der Prüfungsorganisation
… der Termine zur Durchführung mit anschließender Präsentation sowie Abgabe der selbsterstellten Projektmappe

Grund- u. Mittelschule Baunach

Kostenfrei
Ansehen